Medieval Dynasty Fans

Willkommen in der inoffiziellen Medieval Dynasty Community! Bei uns findest du Tipps und Tricks rund um Medieval Dynasty, schau gerne in unserem Forum und unserem Wiki vorbei. Besonders freuen wir uns wenn du teil unserer Community wirst.

Pferde auf dem Test-Branch

Matthias

Administrator
Teammitglied
Seit gestern ist die Version 0.3.0.0 auf dem Test Branch verfügbar. Die größte Neuerung sind die Pferde und die damit verbundenen Ställe. Jedoch wurden auch andere Kleinigkeiten wie z.b. Herausforderungen und zahlreiche Änderungen eingebaut.

Der offizielle Changelog:

Die Update Notes

ad5a520ff892afe53d94d369ed41191b6caac6ef.png

  • Neues Gebäude - Stall.
  • Neues Tier - Pferd.
  • Neue Funktion - Reiten.
  • Neue Spielfunktionen - Herausforderungen und Könige.
  • Neuer Spielcharakter - Herald. Ein NPC, der Herausforderungen vergibt.
  • Neue Werkzeuge für die Ernte - Steinsichel und Eisensichel.
  • Neue Ausrüstung zur Herstellung für Pferde - Sattel, Hufeisen und drei Arten von Satteltaschen.
  • Neues Gebäude auf der Karte - Stall in Hornica. (Du kannst dort von Leonard Pferde kaufen, allerdings erst nach einem Jahreszeiten-Wechsel nach dem Laden des Spiels).
  • Eine Unterteilung in weibliche und männliche Tiere bei den Nutztieren. (Einige der Tierarten haben derzeit noch keine männlichen Modelle, pflanzen sich aber dennoch fort).
  • Nutztiere können sich fortpflanzen - es besteht eine zunehmende Chance, dass Jungtiere während des Jahreszeitenwechsels geboren werden.
  • Tiere produzieren regenerierbare Ressourcen wie Wolle oder Milch während den Jahreszeiten.
  • Weiterführende Informationen über das Tier wurden im Detailfenster hinzugefügt.
  • Tiere sterben an Altersschwäche.
  • Die Option, Tiere aus der Verwaltungsliste zu verkaufen, wurde hinzugefügt. (Ihr könnt sie zum Jahreszeitenwechsel zum Verkauf markieren).
  • Spieler können Wegpunkte auf der Karte platzieren, die dann auf dem Kompass sichtbar sind.
  • Neue Diplomatie-Fertigkeitsprogression - Jede 10 Münzen, die in einer einzelnen Transaktion verdient werden, fügen einen Zehntel-Punkt zur Fertigkeit Diplomatie hinzu.
  • Der Preis von Tieren wird durch Talente beeinflusst.
  • Der Parameter für die Giftlinderung wurde der Gegenstandsbeschreibung im Inventar hinzugefügt.
  • Spieleinstellungen, die es erlauben, Sprint und Hocke von Halten auf Umschalten zu ändern.
  • Grafikeinstellungen für Kontakt-Schatten.
  • Kartenbewegung mittels Gamepad.
  • Geräusche für Pferde.
  • Geräusche für Sichel.
  • Neue Geräusche für Messer.
  • Neue Geräusche für das Häuten mit dem Messer.
  • Neue Wechselgeräusche für Messer, Knüppel, Schaufel, Speer, Bögen, Axt und Armbrust.
  • Neue Wischgeräusche.
  • Neue Geräusche für Pfeile, die auf den Boden, Eisen, Stein und Wasser treffen.
  • Neue Geräusche für alle Speere.
  • Neue Geräusche für Armbrust.
  • Neue Geräusche für das Steinewerfen.
  • Neue Geräusche für Atmen oder Ächzen des Charakters.
  • Neue Geräusche für Knüppel.


ce731c2491c0f2391442fc4636b5f8dca5f13368.png

  • Das Schafsfell ist zu dunkel.
  • Keine Felder im Inspektions-Modus.
  • Gegenstände, die Vergiftungen verursachen, haben eine Giftlinderung.
  • Wenn ein Gegenstand kaputt ist, zeigt der "Entfernen-Hinweis" nicht an, wie viele davon noch im Inventar sind.
  • Das Freischalten des Ressourcenlagers II zeigt eine Benachrichtigung über den Ausgrabungsschuppen II.
  • Während das Menü für Gebäudemodifikationen geöffnet ist, kann man während des Holstern des Hammers den Modifikationsmodus auswählen, ohne den Hammer in der Hand zu halten.
  • Wenn der Spieler während des Speicherns vergiftet wurde, wird nach dem Laden des Spiels das Tutorial zur Vergiftung angezeigt.
  • Der Bedarf für Holz und Nahrung im Dorf ist um 0,1 größer als er sein sollte.
  • Die Details zum Dorf in der Registerkarte "Verwaltung" sind verschwunden, nachdem ein NSC einem Werk/Haus zugewiesen wurde und die NSC-Details geschlossen wurden.
  • Beim Start eines neuen Spiels reagieren die Pfeiltasten der Tastatur und das D-Pad des Gamepads im Hauptmenü erst, wenn man mit der Maus auf ein Fenster klickt.
  • Gestohlene Münzen befinden sich in separaten Stapeln.
  • Pflanzen wachsen auf den Straßen nach.
  • Teleportieren auf die andere Seite der Bank (oder des Hockers), wenn ein NPC aufsteht.
  • NPCs sitzen in der Luft.
  • NPCs teleportieren sich auf das Dach.
  • Nicht alle benötigten Gegenstände aus der Gegenstands-Beschränkung werden auf der Ereignistaste angezeigt.
  • Wenn ein Bewohner das Dorf des Spielers verlässt, wird die Quest nicht abgebrochen, obwohl sie nicht abgeschlossen werden kann.
  • Benannte Körbe als Gegenstand und Herstellungs-Rezept.
  • Mit dem Talent "Bergmann" lassen sich aus Felsenvorkommen auch mehr Ressourcen gewinnen.
  • Gegenstände mit Kosten 0 können nicht verkauft/gekauft werden.
  • Fix für verschiedene generierte Quests, bei denen der Spieler mit anderen NPCs reden muss.
  • Die Anzahl der Samen/Dünger wird im HUD-Quickslot nicht korrekt angezeigt, nachdem ein Sack benutzt wurde.
  • Keine Benachrichtigung, wenn es keine freien Speicherplätze mehr gibt.
  • Wenn ein Stapel von Gegenständen verdorben wird, dann werden alle anderen Stapel desselben Gegenstandes verdorben.
  • Sichtbarkeit des Blut-Decals auf Werkzeugen/Waffen.
  • Bauernhoftiere in Nachbardörfern werden nicht in der Datei gespeichert.
  • Nach dem Aufstellen eines Zauns oder einer Straße verwandelt sich das gesamte Terrain in eine Wüste.
  • Blutpartikel haben eine abnormale Physik innerhalb von Gebäuden.
  • Verdorbene Milch hat kein Fassungsvermögen, so dass sie nicht geleert werden kann.
  • Das Talent "Guter Gastgeber" erhöht den Ruf der Dynastie durch Quests, aber das Talent "Sag meinen Namen" sollte dies tun.
  • Neue Schieberegler für die Spielanpassung funktionieren nicht auf Tastatur und Gamepad.
  • Die Gewinnungs-Talente stapeln beim Wechsel des Waffenholsters/Quickslots Resets.
  • Das Rezept für Sensen sollte in Schmiede II sein.
  • Das Aufheben einer Zuweisung für ein Tier aus dem Haus hat seinen Status in der Hauptliste nicht aktualisiert.
  • Eimer mit Milch mit weniger als dem vollem Fassungsvermögen kosten 0 Münzen.
  • Falscher Materialtyp im Dach des Gänsestalls verursacht falsche Geräusche.
  • Wenn die letzte aktive Quest fehlgeschlagen ist, zeigt der Quest-Tracker weiterhin den Namen dieser Quest an.
  • Tutorial-Karten können unter dem HUD-Tutorial angezeigt werden. (Diejenige nach dem ersten Gespräch mit Uniegost)
  • Leeres Dialogfeld in der Quest "Habt ihr schon vom Marktplatz gehört?".
  • In einigen Dialogen wurde der Spielercharakter als "junger Mann" bezeichnet, auch wenn er älter ist.
  • Rechtschreibfehler im Dialog von Karolina während der Quest "Uniegost".
  • Falsche Materialien für die Holzdachkonstruktion im Holzlager und der Jagdhütte.
  • Die Quest "Zeit zum Jagen".
  • Sich wiederholende Tiere in Jagdquests.
  • Die Ereigniserstellung, bei der die Stimmung berücksichtigt wurde, hatte falsche Werte.
  • Der männliche NPC-Name "Herald" wurde in "Harald" geändert.
  • Ein geschorenes Schaf wird nach dem Laden des Spiels aus der Datei ungeschoren.
  • Umgehung der Blockade der Dialogoptionen (Zustimmung / Zuneigung) durch Speichern und Laden des Spiels.
  • Wenn der Spieler im Inspektions-Modus ist, ein beliebiges Menü aufruft und dann die Inspektor-Taste loslässt, schaltet sich der Inspektions-Modus nach Verlassen des Menüs nicht aus.
  • Tiere können Gebäuden zugewiesen werden, die bereits voll sind.
  • Harnische, die keinen Kälte-/Hitzeschutz geben, zeigen diesen Wert nicht in der Gegenstandsbeschreibung an.
  • Falsche Werkzeugpositionen bei alten Charakteren.
  • Getötete Nutztiere erwecken nach dem Laden des Spiels den Eindruck, lebendig zu sein. Fürchtet die lebenden Toten!
  • Nach dem Abschießen eines Fisches mit einem Bogen verschwindet der Fisch, wenn der Pfeil bricht.
  • Das Töten eines Fisches verleiht keine Jagd-Fähigkeit.
  • Schnelleres Schlagen mit einem Hammer nach dem Einsatz von Fäusten.
  • Der Schaden für geworfene Speere sollte nun richtig berechnet werden. (Sie hatten 2x größeren Schaden)
  • Geschorene Schafe haben immer noch Wolle, wenn sie aus der Ferne beobachtet werden.


38afb1f8ffa8671aa495fac9087cbf3fd967f259.png

  • Höhere Baulimits für Siedlung, Dorf, Stadt und Stadtentwicklung.
  • Feldarbeiter nehmen jetzt Saatgut und Getreide aus einer Truhe in der Scheune.
  • Geänderte Werte für einige letzte Gebäude in der Farming-Technologie - Scheune III und Nahrungslager III.
  • Das Minimalgewicht von Gegenständen ist jetzt 0,01 (Gegenstände wie Pfeile sind jetzt schwerer).
  • Geändertes Aussehen der Gegenstandsbeschreibung in Inventar und Handel.
  • Optimierung der Renderings
  • Die Sichtbarkeit von Geistmodellen während des Baus und der Demontage ist durch die Reichweite begrenzt.
  • Französische Sprache.
  • Türkische Sprache.
  • Ukrainische Sprache.
  • Ungarische Sprache
  • Russische Sprache
  • Nur die Dorfbewohner des Spielers sind auf der Karte sichtbar. (Andere NPCs sind nur sichtbar, wenn sie eine Quest haben/ein Gesprächsziel sind)
  • System-Optimierungen.
  • Die Farben der Feldverwaltung sollten jetzt für Menschen mit Farbenblindheit besser erkennbar sein.
  • In der Registerkarte Gebäudezuweisungen können die Hotkeys zum Erhöhen oder Verringern der Leistung nun gehalten werden, so dass sich die Werte ständig ändern.
  • Zoomen der Karte mit dem Mausrad.
  • Fallen sind auch in der Hauptkategorie der Karte sichtbar.
  • Erhöhtes und vereinheitlichtes Gewicht der Eimer
  • Das System für den Kauf von Tieren ist jetzt ähnlich dem Zuweisen der Tierdetails zu den Gebäuden.
  • Die Kapazität von Gegenständen wird vorübergehend bei der Berechnung des Gegenstandspreises nicht berücksichtigt.
  • Charakter-Optimierungen.
  • Mehr Felsen und niedriges Blattwerk auf dem Terrain, hauptsächlich in den Bergen.
  • Die Menge einiger Ressourcen, die für die Quest "Üppiges Essen" benötigt werden, wurde erhöht.
  • Einige NPCs aus Dörfern tragen nun Berufskleidung. (Im neuen Spiel)
  • Verschieben und Zoomen der Karte mit der Maus.
  • Wurfsteine rüsten sich beim Werfen automatisch aus, wie Speere.
  • Größe und Aussehen der Eingaben auf der UI.
  • Das Füllen des Eimers mit Wasser rüstet automatisch einen weiteren Eimer aus.
  • Dreschboden-Werkbank hat ein verbessertes Modell.
  • Tiere in Wissen hinzugefügt.
  • Der Schaden von Fischspeeren ist jetzt reduziert.
  • Tiere können jetzt Fallschaden erleiden.

Zum Originalbeitrag: https://store.steampowered.com/news/app/1129580/view/5313649721769760332
 

SmlehliW

Member
... wenn das Update dann "richtig" raus ist, werde ich ein komplett NEUES Spiel anfangen. Im Forum/Steam sagen welche, soll noch vor Weihnachten sein. Habe schon länger nicht gespielt und Wege waren bei meinem bisherigen Dorf noch nicht eingeplant.

Wäre nett, wenn bis dahin schon jemand von Erfahrung mit den Pferden berichten könnte ...
 
Also zum probieren würd ich erst mal den alten Spielstand nehmen. Einen Stall kannst Du erst mit 5000 Landwirtschaftspunkten bauen und den brauchst Du um ein Pferd zu kaufen. Und du brauchst einen Sattel um es zu reiten; der ist von den Materialien her ziemlich teuer (16 Wollfäden (160 Wolle), 10 Leinengewebe u. noch Eisen und Leder). Das Pferd ansich kostet auch ne Kleinigkeit (9500).
Ich finde die Steuerung sehr gewöhnungsbedürftig und für mich läuft es mit dem Controler besser (genau wie Treckerfahren in anderen Spielen) 😁
Inzwischen wurde wohl schon die Sitzposition geändert und dass es nicht so oft irgenwo hängen bleibt. Aber wie gesagt, am besten selber testen ;)
 
Oben